Ev. Jugendzentrum Linden

Allgemeine Infos

Das evangelische Jugendzentrum Linden bietet  Jugendlichen und jungen Erwachsenen zwischen 12 und 25 Jahren Begleitung und Unterstützung in vielfältigen Lebenssituationen. Events, Freizeiten, Projekte und "Offene Tür" bieten Spaß und Entwicklungsmöglichkeiten.
Insbesondere Jugendliche mit Einschränkungen finden hier einen Ort, an dem sie mitmachen können und gute Kontaktmöglichkeiten finden. Die Mitarbeiter*innen berücksichtigen weniger deren Defizite, sondern setzen eher bei den Stärken der Besucher*innen an.
Bei allen Angeboten steht die Verbesserung der Lebensqualität im Mittelpunkt.

Pädagogisches Konzept

Das Evangelische Jugendzentrum arbeitet insbesondere mit Prinzipien des pädagogischen Handelns: Empowerment, Normalisierungsprinzip, Partizipation, Einzelfallhilfe sowie Gruppenarbeit.

Projekte

Mittwochs ist unser Projekt-Tag: Es gibt Projekte zu Themen wie Selbstverteidigung, gesundes Essen, Fußball, Theater spielen ...

Einzugsgebiet

Das Einzugsgebiet des Jugendzentrums ist sehr groß und reicht weit über die Stadtgrenze Hannovers hinaus. Viele der Besucher*innen werden von den Eltern gebracht, einige sind zum Teil so mobil, dass sie den Weg selbstständig mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zurücklegen können.

Stadtbahnlinie 9: Haltestelle Nieschlagstr.

Buslinien 100/200: Haltestelle Martinskirche oder Sternwarte

Freizeiten

Auch 2017 bieten wir wieder mehrere Freizeiten an:

Reiterinnenfreizeit, Wochenendfreizeit und eine große Sommerfreizeit

Beratungsangebot

Bei Fragen rund um das Thema "Leben mit Behinderungen", Inklusion, Assistenz, Pflegestufen, Eingliederungshilfe, Mobilitätsdienst ... stehen wir für Beratungsgespräche zur Verfügung.

 

Dipl. Sozialarbeiter / Diakon Udo Radtke

Tel.: 0511 26025812

Dipl. Sozialarbeiterin / -pädagogin Ines Jüttner

Tel.: 0511 26025812

Aktivitäten

Billard, Kickern, Kochen, Uno oder Sing Star spielen, etwas selber gestalten und noch vieles mehr. Draußen kann man auf dem Soccer-Feld Fußball oder Basketball spielen. Mittwochs kommen besondere Projekte und jährlich mehrere Ausflüge und Freizeiten sowie zweimal Diso hinzu.