Foto: Peter Oberascher

Foto: Peter Oberascher

Foto: Peter Oberascher

Foto: Peter Oberascher

Foto: Peter Oberascher

Aktuelles

Silent Night: Weihnachtskonzert des Bethlehem-Chores

Weihnachtskonzert Bethlehemchor 2016
Plakat Weihnachtskonzert Bethlehemchor 2016

Ankommen, die Augen schließen und der Musik lauschen. Die wunderschöne Bethlehemkirche mit ihrer festlichen Atmosphäre lädt dazu ein, den Alltag hinter sich zu lassen und sich auf die Weihnachtsbotschaft zu besinnen.

Am  Samstag, 10. Dezember, um 18.00 Uhr, findet in der Bethlehemkirche das Weihnachtskonzert des Bethlehem-Chores statt. Auf dem Programm stehen weihnachtliche Gospel, internationale Weihnachtslieder und auch das ein oder andere Lied zum Mitsingen.
Mit dabei sind in diesem Jahr neben dem Bethlehem-Chor, der neue Kinderchor "Bethlehemsterne", die Bethlehem-Band und eine Jazzcombo mit Mathias Reh (Percussion), Gerd Ludwig (Kontrabass) und Jürgen Begemann am Flügel.

Im Anschluss an das Konzert wollen wir gemeinsam den Abend im Gemeindesaal bei Glühwein und Keksen ausklingen lassen.

Mehr über den Bethlehemchor

1986 - 2016: 30 Jahre Friedenslicht aus Bethlehem

Friedenslicht Logo 2016
Friedenslicht Logo 2016
Friedenslicht kommt nach Linden-Nord
„Frieden: Gefällt mir – ein Netz verbindet „alle Menschen guten Willens“
Jedes Jahr entzündet ein Kind das Friedenslicht an der Flamme der Geburtsgrotte Christi in Betlehem welches von den Pfadfindern das Friedenslicht in Deutschland verteilt wird.
Bei der diesjährigen Friedenslichtaktion „Frieden: Gefällt mir“ sollen der Austausch und die Vernetzung aller Menschen, die sich für den Frieden einsetzen, über das Internet sowie die Sozialen Netzwerke (#friedenslicht) im Mittelunkt stehen. Denn das Netz verbindet „alle Menschen guten Willens“ und kann dazu beitragen, die Idee des Friedenslichtes – „ein Europa in Frieden“ – zu verbreiten. Wir laden daher alle Gemeindemitglieder dazu ein, das Netz dafür zu nutzen, um Grenzen und Barrieren zwischen Menschen abzubauen, Freundschaften zu schließen und sich dafür einzusetzen, „die Welt ein wenig besser zu hinterlassen, als wir sie vorgefunden haben.“ (Pfadfindergründer Lord Robert Baden-Powell).
Wir erwarten gemeinsam am 11.Dezember 2016 ab 17.00 Uhr an der Haltestelle Leinaustraße das Friedenslicht

 

 

Krabbelgottesdienst in St. Martin: Weihnachten 2016

Plakat Krabbelgottesdienst St. Martin Weihnachten 2016
Plakat Krabbelgottesdienst St. Martin Weihnachten 2016
Bald ist Weihnachten!
 
Wir laden Euch ein zum letzten Krabbelgottesdienst in diesem Jahr, am kommenden Donnerstag, den 15.12., um 16 Uhr.
 
Wir freuen uns auf euch!
 
Ort: Gemeindehaus St. Martin, Niemeyerstr. 16

Adventsandachten auf der Limmerstraße

Wie schon in den letzten Jahren wollen wir auch in dieser Adventszeit wieder ein bisschen Ruhe und Besinnlichkeit in Ihren Alltag bringen. 15 Minuten Andacht halten mit Ihnen vor einem Geschäft auf der Limmerstraße, darauf freuen wir uns.
Wir laden Sie ein dabei zu sein, immer mittwochs um 17.45 Uhr:

30.11. Blumengeschäft Unverblümt    
           Limmerstraße 59                                    
07.12. Hab & Gut
           Pfarrlandstraße 6
14.12. Fisch-Hampe
           Schmuckplatz
21.12. Allerweltsladen
           Limmerstraße 44

Bethlehemkirche: Kirchentür auf Kur

Bethlehemkirche: Portal mit Nottür
Bethlehemkirche: Portal mit Nottür (Foto: Birgit Wecke)

Zwei Löwen aus Bronze bewachen stets das Hauptportal der Bethlehemkirche, das mit seinem Mosaik im Tympanon und dem reichen plastischen Schmuck zu den prächtigsten Kircheneingängen Hannovers gehört. Sein Mittelpunkt sind die großen, nach italienischem Vorbild mit Bronzereliefs beschlagenen Türen. Eine von ihnen, die mittlere und größte, ist derzeit durch eine Notsicherung ersetzt. Der Grund dafür ist, dass die hannoversche Wenger-Stiftung für Denkmalpflege sich großzügig bereit erklärt hat, die dringend notwendige Restaurierung dieser Tür zu übernehmen. Die Wenger-Stiftung hat 2012 bereits die Restaurierung des Altars in unserer Kirche mit 30.000 Euro gefördert.

Die Arbeiten an der Tür werden über Winter von der Restauratorin Vera Fendel in Kirchwehren ausgeführt und kosten voraussichtlich 48.500 Euro. Bis zur Fertigstellung kann die Kirche über die beiden seitlichen Bronzetüren betreten werden. Die Kirchengemeinde hofft, auch die Restaurierung der Nebentüren in naher Zukunft eine Finanzierung zu bekommen.

Mehr über dieses Projekt auf der Website der Wenger-Stiftung

Lutherbibel 2017 als App

Das Erscheinen der revidierten Lutherbibel 2017 ist einer der großen Höhepunkte des Reformationsjubiläums 2016/17. Zu diesem Anlass verschenkt die Evangelische Kirche in Deutschland in Zusammenarbeit mit der Deutschen Bibelgesellschaft für ein Jahr die revidierte Lutherbibel 2017 als App.

Die Lutherbibel als App

Nothilfe Mossul: UNHCR rechnet mit bis zu einer Million Flüchtlingen

Im Irak hat der Angriff auf die Stadt Mossul begonnen, wo bis zu 1,5 Millionen Zivilisten ausharren. Wie lange die Kämpfe andauern werden, kann nicht vorausgesagt werden. UNHCR rechnet mit bis zu einer Million Flüchtlingen aus Mossul, von denen bis zu 700.000 humanitäre Hilfe benötigen könnten. Sie werden eine Unterkunft, Nahrung und Wasser brauchen.

Bereits jetzt hat UNHCR Vorbereitungen getroffen, um den Menschen in ihrer Not zu helfen. Die Flüchtlingslager werden ausgeweitet oder neu gebaut, damit die Flüchtenden ein Dach über dem Kopf haben. UNHCR setzt alles daran, die Not der Menschen zu lindern. Es fehlen jedoch noch dringend benötigte Spendengelder, um die lebensnotwendige Versorgung sicherzustellen.

Thorsten Rühle, UNO-Flüchtlingshilfe, Bonn

Mehr erfahren

Diakonisches Werk bittet um Kleiderspenden für Wohnungslose - Herbst 2016

Der Winter naht und wohnungslose Bürgerinnen und Bürgern müssen sich in Hannover auch bei kälteren Temperaturen tagelang und manchmal nächtelang draußen aufhalten. In den Einrichtungen der Diakonie und der Wohnungslosenhilfe werden die Nachfragen nach warmer Bekleidung und festem Schuhwerk in den nächsten Wochen ansteigen.

Die Zentrale Beratungsstelle (ZBS) des Diakonischen Werks Hannover bittet deshalb die hannoverschen Bürger und Bürgerinnen um Kleiderspenden. Auch Haushaltsgegenstände, wie Geschirr und Töpfe werden benötigt.

Weitere Infos und Kontaktadressen zum Thema "Kleiderspenden für Wohnungslose"

Brot für die Welt: „Satt ist nicht genug!“

Gott. Würde. Mensch.
Gott. Würde. Mensch.

„Satt ist nicht genug!“ so lautet das Motto der 56.,57. und 58. Aktion von Brot für die Welt. Über drei Jahre beschäftigt sich da Hilfswerk auf vielfältige Weise mit dem Thema Mangelernährung. Am 1. Advent startet die diesjährige Aktion mit dem Schwerpunkt Ernährung in der Stadt.

Spendenkonto: Brot für die Welt | IBAN: DE10100610060500500500 | BIC: GENODED1KDB | Bank für Kirche und Diakonie

Brot für die Welt: Satt ist nicht genug

Neue Reihe "Orgel PLUS" in St. Martin wird am vierten Advent fortgesetzt

Orgel plus
Orgel plus ... Musik im Gottesdienst (Foto: J. Kufner)

Zur neuen „Orgel PLUS“-Reihe in St. Martin möchten wir Sie auch im Kirchenjahr 2016/2017 herzlich einladen, um sich von der Vielfalt der Orgelmusik und ihren Variations- und Kombinationsmöglichkeiten begeistern zu lassen. Sie werden erstaunt sein, wie unterschiedlich das Instrument Orgel allein und in Begleitung klingen kann.

St. Martin, Sonntags, 11 h im Gottesdienst

OrgelPLUS + ...

Nach dem Auftakttermin am vierten Advent sind vier weitere Termine geplant:

18.12.2016, vierter Advent (Posaunenchor St. Martin)

22.01.2017 (Winterkirche, mit Posaunenchor St. Martin)

19.02.2017 (Winterkirche, mit Kantorei St. Martin: Musik zur Jahreslosung),

26.03.2017 (Querflötenensemble St. Martin),

22.10.2017 (G. F. Händel "Neun Deutsche Arien" mit Christiane Kufner, Gesang, und Marianne Schön, Querflöte)

Mehr zur Reihe "Orgel PLUS"

Charity Yoga-Veranstaltung im Januar 2017

Zum Neujahr haben wir alle viele Vorsätze und Pläne. Wir von SilverLining wollen mit Euch entspannt und gelassen ins neue Jahr starten und laden Euch zu einer Charity Yoga-Veranstaltung ein. Schnuppert ganz unverbindlich einmal beim Yoga rein und tankt Energie! Cory Gehn vom Ruhepol Linden leitet die Veranstaltung. Der Eintritt ist kostenlos, Spenden nehmen wir am Ende aber sehr gerne entgegen. Sie kommen Menschen in Syrien und Afghanistan zu Gute!

Herzliche Einladung, 28.1.2017, 15.00 Uhr im Gemeindehaus der KG Linden-Nord, Bethlehemplatz 1

Silver Lining Charity auf Facebook

Jahresprogramm 2017 Musik in St. Martin ist erschienen

FVKM Programm 2017 - Cover
FVKM Programm 2017 - Cover

Mittlerweile schon eine gute Tradition: Wie in den vergangenen Jahren hat der Förderverein Kirchenmusik St. Martin einen Flyer drucken lassen, der alle für das kommende Jahr geplanten musikalischen Termine enthält: Vom Neujahrskonzert mit dem Hauptstadtblech aus Berlin bis zum Festgottesdienst unterm Weihnachtsbaum mit dem Blockflötenensemble St. Martin, vom Orgelkonzert unter dem Motto "Ganz großes Kino" bis zum Musical-Gottesdienst mit der "Wassermusik" ist bestimmt für viele musikalisch Interessierte etwas dabei. Nicht zuletzt kommen auch die Themen Reformation und Luther nicht zu kurz.

Der Flyer liegt u.a. im Gemeindebüro, in der Kirche und im Gemeindehaus aus und wird auch zum Download angeboten.

Mehr über den Förderverein Kirchenmusik St. Martin, Download Jahresprogramm 2017

Die Bethlehemsterne - Neuer Kinderchor in der Bethlehemkirche

 ©Bärbel Hartmann

Der neue Chor der Kirchengemeinde Linden-Nord für Kinder zwischen 8 und 11 Jahren.

Freitags von 17 bis 18 Uhr.

Mehr über die Bethlehemsterne

Kindergarten St. Martin sucht Vorlesepaten

Kindergarten St. Martin - Schild im Vorgarten
Kindergarten St. Martin (MS)

Der Kindergarten St. Martin (Badenstedter Straße 37) sucht Ehrenamtliche, die Lust und Zeit haben den Kindergartenkindern vorzulesen.
Die Termine sollten regelmäßig stattfinden und können individuell abgesprochen werden.
Sie haben Interesse?
Es freut sich Heide Steinführer (Leiterin des Kiga) unter der Telefonnummer: 0511 - 9245318 auf ihren Anruf.
 

KiTa St. Martin

Weitere Infos zum Thema Flüchtlingshilfe in Linden

Die Kirchengemeinden verstehen sich als Teil des Netzwerks zur Unterstützung von Flüchtlingen.

Projekte zur Flüchtlingshilfe in Linden

Gemeinsame Erklärung der Evangelisch-lutherischen und Katholischen Kirche in Region und Sprengel Hannover zur aktuellen Flüchtlingsdebatte

 LKH

Gemeinsame Erklärung zur Flüchtlingsfrage der Landessuperintendentin Dr. Ingrid Spieckermann und des Propstes Martin Tenge mit einem Begleitbrief an die Kirchengemeinden des Sprengels Hannover. mehr.... 

Flüchtlinge in Not: Diakonie Katastrophenhilfe ruft zu Spenden auf

Flüchtlinge in einem Erstaufnahmezentrum im serbischen Presevo
Flüchtlinge in einem Erstaufnahmezentrum im serbischen Presevo.
Foto: DKH/Philantropy

Hannover/Berlin, 31.08.2015. Angesichts der vielen Menschen, die vor dem Bürgerkrieg in Syrien und dem Vormarsch des IS im Irak Zuflucht in Europa suchen, leistet die Diakonie Katastrophenhilfe humanitäre Hilfe in Südeuropa. Die Länder Südeuropas, die selbst arm sind, brauchen die Unterstützung der EU-Länder bei der Bewältigung dieser humanitären Aufgaben. Die Diakonie Katastrophenhilfe ruft zu Spenden für Flüchtlinge auf:
   Konto 502 502
   Evangelische Bank (EB)
   BLZ: 520 604 10
   IBAN: DE6852 0604 1000 0050 2502
   BIC: GENODEF1EK1
   Stichwort: Flüchtlingshilfe weltweit
 

Online Spenden für die Diakonie Katastrophenhilfe

Wir sammeln ausrangierte Fahrräder für die Flüchtlingshilfe

Nicht benötigte Fahrräder gesucht
(Foto: MS 2015)

Mobilität ist ein kleiner, aber wichtiger Schritt auf dem Weg zur Integration in Hannover - gerade auch für Flüchtlinge auf Wegen zum Einkaufen, zum Sprachkurs, zu Ämtern oder zum Sport.

Die Wohnheime in Hannover suchen ausrangierte, aber noch brauchbare Fahrräder, die ggf. nach einer Instandsetzung Flüchtlingen zur Verfügung gestellt werden können.

Bitte melden Sie sich doch in den Gemeindebüros, wenn Sie ein Fahrrad abzugeben haben.

Flüchtlingshilfe

Was ist los in den evangelisch-lutherischen Kirchengemeinden St. Martin und Linden- Nord in Hannover?

Wir versuchen, den Leserinnen und Lesern einen Überblick über das zu geben, was in den Kirchengemeinden in der Region Linden-Limmer angeboten wird. Einen Anspruch auf Vollständigkeit erheben wir nicht. Schauen Sie ruhig auch in die Schaukästen und in VorOrt.

 

VorOrt 87 ist erschienen

VorOrt 87- Cover
VorOrt 87- Cover

Ende November ist die Ausgabe 87 für die Monate Dezember 2016 bis Februar 2017 erschienen.  - Themen: "Weihnachtsgeschichte", "Jahreslosung 2017", "Neuer Diakon in der Region", "Bilderrätsel"

VorOrt Kirchenmagazin